• Sie wollen den Erfolg Ihres Unternehmens durch ein vielfältigeres Führungsteam verbessern?
  • Sie wollen hochqualifizierte Mitarbeiter/innen für Ihr Unternehmen gewinnen und Ihnen Entwicklungsmöglichkeiten anbieten?
  • Sie wollen maßgeschneiderte Maßnahmen umsetzen, um attraktiver für Mitarbeiter/innen zu werden?

Das Projekt wird von der ÖGUT GmbH, EB projektmanagement GmbH und VFQ Gesellschaft für Frauen und Qualifikation mbH umgesetzt und vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) in der IP Gleichstellung finanziert.

Die kostenlose Gender Career Management-Beratung bietet Ihnen

  • Expertise und praxisnahe Unterstützung
  • Maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Unternehmen
  • Austausch und Vernetzung mit anderen Betrieben in der Region.

Erfahrene UnternehmensberaterInnen bieten Ihnen kostenlose Beratung und begleiten Sie dabei, diese Ziele zu erreichen.

Wer kann das Angebot nutzen?

Das Angebot richtet sich vorrangig an Klein- und Mittelbetriebe (auch Vereine), aber auch an Großbetriebe.

News

Wie kann ich den Erfolg meines Unternehmens durch ein vielfältigeres Führungsteam verbessern? Wie kann ich hochqualifizierte Mitarbeiterinnen für mein Unternehmen gewinnen und ihnen Entwicklungsmöglichkeiten anbieten? Diese Fragen wurden bei der Auftaktveranstaltung des Projektes Gender Career Management am 24. Jänner im Lake Side Park Klagenfurt diskutiert. Spannende Keynotes und Good-practice Unternehmen sowie Gespräche mit ExpertInnen und TeilnehmerInnen rundeten die Veranstaltung ab.
Logo Gender Career Management
Die Startveranstaltung in Klagenfurt findet am 24.01.2018 um 15 Uhr im Lake Side Park Klagenfurt, Raum "Lakeside Spitz", statt. Die Veranstaltung setzt sich mit den Dynamiken der Digitalisierung in Hinblick auf gendergerechte Karriereentwicklungen auseinander. Es erwarten Sie Impulsreferate, Good-Practice-Unternehmen, ein interaktiver Austausch im Rahmen eines World Cafés, Informationen zum Projekt und Möglichkeit zum Netzwerken.

Wissenswertes

Beruflicher Ehrgeiz ist auch Frauen zu eigen. Das zeigt eine Untersuchung des Instituts Civey. Mehr als ein Drittel der befragten Frauen strebt eine Führungsposition an.

Beitragsbild - Beratung

Zwei oder mehr Mitarbeiter/innen teilen sich eine Vollzeitstelle, damit den Arbeitsplatz und das Gehalt – das Modell Jobsharing wird von rund einem Fünftel der österreichischen Unternehmen angeboten, deutlich mehr als in Deutschland.

Portraifoto Carina Felzmann

Frauen führen meistens anders, wir setzen auf Kommunikation und Lösungen.

Es ist unglaublich, dass wir in der Wirtschaft, Politik, Kultur, Technik, Medizin…. über weite Strecken noch immer dieses Potenzial zu wenig nützen!

Ich denke, wir kämen zu besseren Ergebnissen.