News

Für die Juli/August 2018-Ausgabe von "Personalmanager" haben die Gender Career Management Beraterinnen Beatrix Hausner (ÖGUT, Schwerpunkt Gender und Diversity) und Marita Haas (TU Wien, Genderforscherin) einen Artikel verfasst. Im ausführlichen Artikel "Auf dem Weg an die Spitze - Erfolgsfaktoren für mehr Frauen in Führungspositionen" setzen sich die beiden mit der Thematik rund um die geringe Anzahl weiblicher Führungskräfte auseinander.
Beim ersten Peer-to-Peer Treffen für weibliche Führungskräfte vom 07. Juni 2018, das von den Partizipations-Expertinnen Martina Handler und Astrid Reinprecht moderiert wurde, tauschten sich 25 Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Unternehmen zu innovativen Führungsmodellen unter dem Aspekt des Gender Career Managements aus. Die beispielgebenden Erfahrungen dreier erfahrener weiblicher Führungskräfte aus unterschiedlichen Unternehmen erwiesen sich dabei als Fundgrube für das wechselseitige Lernen.
Auf www.derstandard.at ist Anfang Mai 2018 ein Artikel erschienen, der die Thematik rund um Frauenförderung und den Frauenanteil in naturwissenschaftlichen und technischen Berufen aufgreift.
Alejandro Plater, Chef der Telekom Austria, will neues System für gleiche Löhne und eine gesetzliche Regelung.
Unsere spannende Diskussionsrunde vlnr.: Dr.in Maria Spindler, Wien; Dr.in Edith Weickl, AMS, Manuela Mizelli, Karriere.at; Mag.a Ulirike Bernauer-Birner, VFQ; Gertrude Schatzdorfer-Wölfel, geschäftsführende Gesellschafterin Schatzdorfer Gerätebau GmbH & CoKG., Mag.a Doris Schreckeneder, Frau in der Wirtschaft; Mag.a Angelica Preier, Oberbank
Wie kann der Anteil von Frauen in Führungspositionen erhöht werden und wie gelingt es, Betriebe dafür zu sensibilisieren? Dieses Thema wurde durch spannende Keynotes, einen Marktplatz von Good practice Unternehmen und Gesprächen mit Expertinnen beleuchtet und diskutiert.  Die Gender Career Management-Auftaktveranstaltung im Schlossmuseum Linz am 27.2.2018 war ein interessanter und erfolgreicher Start für unser Projekt.